Bericht

Mittwoch, 05.12.2018
Spieler-News: Zwei Abgänge stehen fest




Manuel Omelanowsky und Lukas Pöllner verlassen den SV Wacker Burghausen zum neuen Jahr.

Zwei Abgänge in der Winterpause der Saison 2018/2019 stehen fest: Der 24-jährige Angreifer Manuel Omelanowsky und der gerade einmal 19-jährige Verteidiger Lukas Pöllner verlassen den SV Wacker Burghausen mit sofortiger Wirkung. Beide Spieler wechseln zum SV Kirchanschöring in die Bayernliga.

Omelanowsky spielte seit der Saison 2017/2018 für den SV Wacker Burghausen und konnte in der Regionalliga Bayern in 34 Spielen drei Tore erzielen. Für den Angreifer geht es nun zurück an seine alte Wirkungsstätte, da er bereits von 2013 bis 2017 beim SV Kirchanschöring spielte.

Pöllner ist bereits seit der Saison 2016/2017 Teil des SV Wacker Burghausen gewesen und bestritt seine ersten Spiele noch in der U19 Bayernliga. Seither gilt der junge Verteidiger als großes Talent und durfte seine Fähigkeiten bereits zwölfmal in der Regionalliga Bayern unter Beweis stellen.

Die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen bedanken sich für den großartigen Einsatz im Verein und wünschen den Beiden für die sportliche und persönliche Zukunft alles erdenklich Gute.              

              AKTUELLES
 
Previous
Next

Laden...